Frühjahrsputz im Beautyschrank - Kosmetik und Pflegeprodukte richtig ausmisten

 

Vorbereitung
Zunächst heißt es mal, alle Produkte zu sammeln, egal wo sie sich befinden. Am besten schaust du nicht nur im Badezimmer nach, sondern auch in Handtaschen, im Auto oder wo du sonst noch überall Make-up, Cremen und Co. verstaut haben könntest. Nimm dir etwas Zeit und gruppiere die Kosmetika nach Kategorien: Puder & Foundation, Lippenstifte, Hautcremen, Parfüm, Nagellack, etc. Sie alle haben nämlich unterschiedliche Haltbarkeitszeiträume. Bevor wir allerdings dazu kommen stehen zwei viel wichtigere Fragen im Raum:

  1. Was von dem Zeug benötigst du überhaupt noch?
  2. Sind da vielleicht ein paar Dinge dabei, die dir gar nicht mehr gefallen oder dir nicht besonders gut stehen?

Dann weg damit! Etwa ein Drittel der Produkte wandert bei den meisten bereits zu dem Zeitpunkt in den Müll.

 

Ablaufdatum beachten
Ist das erste Ausmisten erledigt, geht’s an die genauere Kontrolle. So lange halten die unterschiedlichen Produkte durchschnittlich:

Eyeliner & Kajal

3-6 Monate

Foundation flüssig

6-12 Monate

Gesichtscremen

1-2 Jahre

Lipgloss, Lippenstift

2-3 Jahre

Mascara

3-6 Monate

Nagellack

2-3 Jahre

Parfüm

2-3 Jahre

Puder

2-3 Jahre

Sonnenschutz

12 Monate

Die durchschnittliche Haltbarkeit von Beautyprodukten ist auch abhängig von deinem Zutun. Wichtig ist beispielsweise, Lippenstifte nach dem Auftragen abzuwischen, Parfüm vor Sonne und Wärme zu schützen, vor dem Griff in den Cremetiegel die Hände zu waschen und Pinsel für Puder und Foundation regelmäßig zu reinigen.

 

Weniger Produkte, bessere Lagerung
Die meisten von uns werden beim Anblick ihrer Pflege- und Kosmetikprodukte feststellen, dass es doch sehr viele sind und man wahrscheinlich auch mit weniger gut auskommen könnte. Wir empfehlen deshalb in Zukunft weniger Produkte zu kaufen und bei diesen auf hohe Qualität zu achten. Möglichst natürliche Inhaltsstoffe, Verzicht auf Tierversuche und vor allem zum Typ und den Ansprüchen der Haut passende Produkte zahlen sich aus. Werden diese dann auch richtig gelagert, wirst du lange Freude damit haben. Vor allem werden jene Produkte, die du gern verwendest, meist bereits vor ihrem Ablaufdatum aufgebraucht sein – in Zukunft sparst du dir also auch das weitere Ausmisten.


Leave a comment

Please note that comments must be approved before posting