ABOUT

"...Und selbstverständlich hätte ich mich dazu entscheiden können nur Produkte für den dunklen Hauttypen herzustellen. Ich kannte jedoch das Gefühl ausgeschlossen zu werden und wollte nicht in die Fußstapfen derer treten, die dies schon lange genug taten. Ich wollte zeigen, dass es möglich ist die Bedürfnisse aller Hauttypen und -farben abzudecken."

Mein Name ist Adelaide, ich bin 24 Jahre alt, gebürtige Hamburgerin mit ghanaischen Wurzeln und seit zwei Jahren glücklich verheiratet.

Am 1. September 2018 habe ich endgültig den Schritt als Unternehmerin in die Kosmetikindustrie gewagt und das aus einem entschiedenen Grund.

Als Kind litt ich an einer Sonnenallergie, extrem trockener Haut und einer vererbten Form der Hyperpigmentation (Melasma). Hinzu kamen im Teenageralter stark unreine Haut und noch mehr Pigmentflecken. Meine Hautärzte waren ratlos. Nach vielen verschriebenen Salben und Cremes waren sie der Meinung bei meinem dunklen Hauttyp müsste ich mich an meine Pigmentflecken und Melasmen gewöhnen. Beim Versuch meine Hautprobleme kaschieren zu wollen folgte im Drogeriemarkt die nächste Ernüchterung. Es gab nicht nur keine Pflegeprodukte für meinen Hauttyp, sondern auch kein Make-Up für meinen Hautton. Mein Selbstbewusstseinslevel? 0!

Schon damals erkannte ich diese große Lücke in der Kosmetikindustrie.

Nach meinem 17. Lebensjahr beschäftigte ich mich intensiv mit der Pflegekosmetik, wirkungsvollen Inhaltsstoffen und effektiven Routinen. Nach viele Trials und Errors hatte ich nach vier Jahren plötzlich eine Routine gefunden, welche meiner mit Pigmentflecken und Unreinheiten übersäten Haut zu helfen schien. Das blieb bei meiner Familie, Freunden und Bekannten nicht unbemerkt und auch sie begannen sich für meine angereicherte Sheasahnezu interessieren.

Kurz gesagt: Sie probierten sie, nahmen nach wenigen Wochen eine Besserung ihres Hautbildes wahr und ich wusste, dass ich aus meinem Leiden etwas geschaffen hatte, was wohlmöglich auch anderen Menschen helfen könnte.

Mir war schnell klar, dass ich ein Kosmetikunternehmen gründen wollte. Natürlich nicht die leichteste Aufgabe, die ich mir ausgesucht hatte. Vor allem nicht als alleiniger Chef und Angestellter meines Unternehmens. Dessen war ich mir bewusst. Aber für mich gab es nur die Option mich weiter über die Kosmetikindustrie zu beschweren oder raus zu gehen und etwas zu verändern.

Und selbstverständlich hätte ich mich dazu entscheiden können nur Produkte für den dunklen Hauttypen herzustellen. Ich kannte jedoch das Gefühl ausgeschlossen zu werden und wollte nicht in die Fußstapfen derer treten, die dies schon lange genug taten. Ich wollte zeigen, dass es möglich ist die Bedürfnisse aller Hauttypen und -töne abzudecken. Mein Ziel war es deshalb von Anfang an Frauen mit den verschiedensten Hauttypen, -tönen und Haartexturen die Möglichkeit zu geben sich in ihrer Haut wohlzufühlen und diese mit den richtigen Pflegeprodukten uneingeschränkt und effektiv pflegen zu können.

Entgegen der anscheinenden Norm der deutschen Kosmetikindustrie inkludiere ich bei der Produktentwicklung deshalb bewusst auch die Bedürfnisse des dunklen Hautttypen, sowie lockigen und krausen Haartypen.

Seit dem Launch der ersten beiden Produkte im Februar 2019 erhalte ich zahlreiches positives Feedback und tolle Vorher-Nachher Bilder von Kunden, mit deren Hauttyp und -ton ich mich nicht immer identifizieren kann, aber sehr wohl mit ihrem Gefühl sich als Frau (oder auch Mann) in seiner Haut wohlfühlen zu wollen.

Mittlerweile arbeite ich an neuen Produkten und bin gespannt darauf zu sehen, was Unrefined Riches in Zukunft für euch bereithält.